Die Grundlagen der Fundamentalen Analyse

Die fundamentale Analyse betrachtet ökonomische, politische und soziale Faktoren. Jede Nachricht über die Wirtschaft, große Unternehmen, politische Instabilität oder soziale Faktoren können eine Reaktion auf dem Aktienmarkt hervorrufen.

Diers bedeutet im Grunde, dass die Nachrichten analysiert werden um Chancen auf den Handel mit bestimmten Vermögenswerten zu erkennen. Wenn etwas passiert, dann erwarten Sie, dass der Markt hierauf reagiert, sodass Sie als Händler profitieren können. Der beste Teil ist, dass es egal ist ob diese Nachrichten gut oder schlecht sind, wenn Sie können sich im CFD Handel für “Lang” oder “ Kurz” entscheiden.

Zum Beispiel: Es steht eine Markteinführung eines neuen iPhone durch Apple an. Die Menschen freuen sich und Analytiker prognostizieren, dass Apple viel Profit generieren wird. Die positiven Nachrichten geben Investoren Zuversicht in das Unternehmen, sodass der Preis für den Vermögenswert steigen wird. Positive Nachrichten bewegen den Markt in einem steigenden Trend. Für uns als Händler bedeutet dies, dass nun eine “Lange” Position interessant ist, wenn Sie mit Apple handeln.

Dies funktioniert auch andersrum. Negative Nachrichten könnten das Vertrauen durch Investoren in ein bestimmtes Unternehmen oder in Vermögenswerte reduzieren. Dies könnte einen Abwärtstrend verursachen, sodass eine “Kurze” Position interessant ist.

Durch die Nutzung der fundamentalen Analyse ist es möglich Veränderungen im Preis eines Vermögenswerts zu bestimmen. Der Vorteil dieser Analyse ist, dass Sie kein bestimmtes Wissen über den Handel oder die Finanzmärkte erfordern und es sehr einfach ist die Nachrichten zu analysieren. Dies hilft Ihnen bessere und schnellere Entscheidungen beim Handeln zu treffen.